Schlagwort-Archive: Winterferien

Traumhäuser, Mumien und buntes Wasser

Zu Beginn des neuen Jahres finden in vielen unserer Hortgruppen Projekte zu bestimmten Themen statt, die sich die Kinder gewünscht haben und bei denen neben dem Wissenserwerb auch viel Kreativität und Bewegung im Vordergrund stehen.
Die Kinder der 1. Klassen gestalteten ihr Traumhaus mit vielen Details wie Möbeln, Tapete und Vorhängen.

Die Benimmregeln von Knigge wurden interessiert von den Kindern angenommen und in der 3. Klasse wurde ein Skelett gebastelt.

Die 2. Klasse beschäftigte sich mit ihren Lieblingstieren und besuchte die Stadtfarm auf der Eisenbahnstraße wo Tiere, wie das Hängebauchschwein, hautnah erlebt werden konnten.

Kurze Zeit später war es auch schon Zeit für die Winterferien. Dafür hielt der Hort ein abwechslungsreiches Ferienprogramm bereit. Es wurde der Zoo besucht, mit Flüssigkeiten und den Elektrobaukästen experimentiert und in Kooperation mit dem Hort der nahen Wilhelm-Busch-Schule zwei Sporttuniere ausgetragen.

Ein Highlight war sicherlich der Besuch im ägyptischen Museum, bei dem eine originale Mumie zum Greifen nahe war.

In der zweiten Ferienwoche fuhren einige Kinder zur Ferienfahrt nach Grünheide.

Nach diesem aufregenden Start ins neue Jahr und den erholsamen Ferien, beginnt das zweite Schulhalbjahr und wir freuen uns auf einen strahlenden Frühling.

Das Hortteam der 74.Grundschule

Winterferien 2017

Nachdem das erste Schulhalbjahr gemeistert wurde, luden die Halbjahresferien zu abwechslungsreichen Aktivitäten im Hort ein.

In der ersten Ferienwoche war das Eislaufen in der Eisarena Taucha einer der Höhepunkte. Daneben feierten wir Fasching, bei dem sich Erzieher als auch Kinder in Katzen, Hexen oder Star-Wars Charaktere verwandelten.

In der zweiten Woche stand der viel geliebte Kinobesuch, Bingo spielen und das Basteln von Meisenknödeln auf dem Programm.

Nach dieser Verschnaufpause starten wir mit aufgeladenen Akkus in das zweite Halbjahr.