Archiv der Kategorie: Hort

Hort – Änderung der Öffnungszeiten im Zeitraum 12.02. – 16.02.2024

Sehr geehrte Eltern des Hortes der 74. Schule,

aufgrund eines andauernden Personalausfalls im Team des Hortes kann die Hortbetreuung in der ersten Woche der Winterferien vom 12.02. bis 16.02.2024 nur bis 16.00 Uhr stattfinden. Der Späthort kann an diesen Tagen leider nicht regulär angeboten werden.
Bitte prüfen Sie den Betreuungsbedarf Ihres Kindes in diesem Zeitraum.

Termine & Informationen Februar 2024

Fasching

Am 07.02.2024 findet der gemeinsame Fasching von Schule & Hort statt (7.40 – 14 Uhr). Das Mittagessen wird gestaffelt, nach einem extra Plan eingenommen. Bitte denken Sie daran, dieses über den Essensversorger zu bestellen bzw. Ihrem Kind an diesem Tag ausreichend eigenes Essen mitzugeben.

Zeugnisausgabe bzw. Abholung von Zeugnissen bei Abwesenheit

Die Zeugnisse werden am 09.02.24 (letzter Schultag) ausgegeben. Sollte Ihr Kind an diesem Tag nicht anwesend sein, können Sorgeberechtigte das Zeugnis am 13.02.24 zwischen 9.30 – 10 Uhr im Sekretariat abholen (oder Abholung durch Personen mit schriftlicher Vollmacht).

Am 09.02.24 ist der Hort aufgrund eines pädagogischen Tages geschlossen. Der Unterricht endet um 11.45 Uhr. Für diesen Tag sowie für den 07.02.24 ist eine extra Erlaubnis zum Verlassen der Schule notwendig (s. Zettel Postmappe).

Erprobung offenes Konzept im Hort

Liebe Eltern,
wie sie bereits vielleicht bemerkt haben, ist bei uns donnerstags und freitags alles etwas anders. Wir befinden uns gerade in der Erprobung, um unseren Hort offener für die Kinder zu gestalten. Dazu gehört, dass nur bestimmte Räume für jeweils ein Angebot geöffnet sind (eine Übersicht finden sie im Schaukasten im EG). Des Weiteren gibt es eine zentrale Abmeldung für alle Kinder der 2. – 4. Klassen, welche sich in der 1. Etage befindet. Die ersten Klassen verbleiben wie gewohnt in der 2. Etage. Ziel ist es u.a., dass die Kinder selbstständig entscheiden dürfen, welches Angebot sie am Nachmittag wahrnehmen möchten.
In diesem Prozess zur Umsetzung des offenen Konzeptes stehen wir im regen Austausch mit anderen Horten, die dieses Konzept bereits umgesetzt haben. Weiterhin reflektieren wir im Team wöchentlich unsere Tagesgestaltung dieser beiden Tage. In der Gestaltung haben wir die Kinder mit ihren Ideen bereits einbezogen, erfragen aber weiterhin ihr Feedback, um den Prozess ständig zu verbessern.
An dieser Stelle möchten wir Sie ermuntern, die Möglichkeit wahrzunehmen, Bedenken, Ideen und Wünsche an den Hortelternrat weiterzugeben. Dies haben wir in der letzten Hortelternratssitzung besprochen. Nutzen Sie die Möglichkeit, uns ein Feedback zu geben, vielleicht auch über die Dinge, die erhalten bleiben sollten. Melden sie sich bitte zeitnah bei ihren Elternvertretern.
Wir freuen uns über einen Austausch mit Ihnen.

Winterferien 2023

In den Winterferien konnten sich unsere Kinder vom Schulalltag erholen und spannende Angebote im Hort wahrnehmen.

In der ersten Woche fand die Hortfahrt nach Grünheide statt. Mit zwanzig Kindern und zwei Erzieherinnen ging es auf eine Reise voller Abenteuer und in den Schnee. Sie besuchten das Raumfahrtmuseum, das Bowlingcenter und Spielplätze in der Nähe. Außerdem gab es viele Möglichkeiten zum Basteln, Entspannen oder auch zum Tanzen in der Disko.

Jedoch gab es auch im Ferienhort vor Ort viel zu erleben.

Das wohl größte Highlight war direkt zu Ferienbeginn der Fasching in Zusammenarbeit mit dem „Deutschen Clowntheater“. Mit Kostümen, Partymusik und Zaubertricks war dieser Tag ein guter Start in zwei Wochen Ferien voll Spiel und Spaß.

So konnten die Kinder der ersten Klassen sich beim Basteln mit Perlen kreativ ausleben, bei Sport im Hort ihre Kraft und Ausdauer unter Beweis stellen, oder bei verschiedenen Ausflügen in Laufnähe unsere Nachbarschaft besser kennen lernen. In der zweiten Woche gab es außerdem einen Besuch im Kino Regina, wo wir den „Gestiefelten Kater“ angeschaut haben und einen Pokémon-Tag mit Basteleien und Tauschbörse rund um die Taschenmonster.

Aber auch in den größeren Klassenstufen gab es einige Höhepunkte. Besonders aufregend waren neue Angebote wie das Drehen eines Stop-Motion-Films sowie ein Freizeitspiel namens Cornhole. Auch altbekannte und beliebte Aktionen wie Basteln, Bügelperlen und Wii spielen kamen sehr gut an. In der zweiten Ferienwoche sind die zweiten bis vierten Klassen außerdem zum Kinderland Taucha gefahren, um sich dort auf dem Indoor-Spielplatz richtig auszutoben. Jetzt starten wir in das zweite Schulhalbjahr und freuen uns insgeheim bereits auf die nächsten Ferien.